Sicherheit zur Weihnachtszeit

Auch in diesem Jahr möchten wir Ihnen wieder einige Hinweise mit auf den Weg geben, damit wir alle eine ruhige Vorweihnachtszeit und schöne Festtage verbringen können. 

Klicken Sie auf das nebenstehende Bild, um sich unsere Hinweise anzusehen.

Mehrwegbecher bei der Feuerwehr Schellhorn

Im Herbst 2018 haben wir überlegt, wie wir bei den von uns organisierten Veranstaltungen Müll reduzieren oder sogar ganz vermeiden und im Sinne der Umwelt handeln können.
Schnell kamen wir auf die Idee, Mehrwegbecher anzuschaffen und mit unserem Lebensmittellieferanten Edeka Scheich wurde in Schellhorn auch ein toller Partner für unser Vorhaben gefunden.
Im Mai beim Tag der offenen Tür kamen unsere Mehrwegbecher dann auch erstmalig zum Einsatz - die Resonanz der Besucher und Gäste war spitze.
So gibt es nun ab sofort bei allen Veranstaltungen Getränke aus unseren Mehrwegbechern, die mit dem Feuerwehr- und Edeka Scheich-Logo versehen sind.

Für jeden Becher werden für ein Becherpfand in Höhe von 1€ erheben.

Frühjahrsputz

Auch wir von der Freiwilligen Feuerwehr Schellhorn haben am vergangenen Samstag (23. März 2019) bei der Frühjahrsputzaktion für ein sauberes Schleswig-Holstein mitgewirkt.
Zusammen mit zahlreichen freiwilligen Bürgern aus der Gemeinde sind wir Straßen und Wege abgelaufen und haben jede Menge Müll und Unrat beseitigt. Einige unserer Kameraden haben sich die Buswartehäuschen sowie Informationstafeln vorgenommen und geputzt, so dass nun alles wieder strahlt.
Nach rund 2 1/2 Stunden war es dann geschafft: alle Mitwirkenden trafen sich am Feuerwehrhaus wieder, um bei Grillwurst und Getränken noch ein wenig zu plaudern.
An dieser Stelle möchten wir auch einmal die Gelegenheit nutzen, den jüngsten Müllsammlern zu danken - denn auch in diesem Jahr waren wieder viele Kinder im Alter von 5 bis 11 Jahren mit dabei und unterstützten tatkräftig.

Jahreshauptversammlung 2019

Am 9. März fand die diesjährige Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Schellhorn statt.

Der Gemeindewehrführer (GWF) Sascha Bahr konnte neben 33 stimmberechtigten aktiven Mitgliedern auch zahlreiche Ehrenmitglieder, einige Gemeindevertreter, den Schellhorner Bürgermeister, Führungskräfte der umliegenden Gemeinden/Stadt Preetz sowie den zwei Tage zuvor neu gewählten Amtswehrführer begrüßen.

In seinem Jahresbericht ging der GWF unter anderem auf die 22 Einsätze ein, die im vergangenen Jahr zu bewältigen waren. Besonders hervorgehoben wurde die sehr gute Zusammenarbeit mit den umliegenden Gemeinden bzw. der Stadt Preetz an den Einsatzorten.

Die Freiwillige Feuerwehr Schellhorn ist insgesamt recht gut aufgestellt: das Equipment ist auf dem neuesten Stand, die Kameraden/Kameradinnen sind alle sehr motiviert und es gibt einen super Zusammenhalt. Einziges Manko ist, dass sich der Kreis der aktiven Mitglieder derzeit bei 4 Personen unter der Soll-Stärke befindet. Zuwachs ist also immer herzlich willkommen.

An diesem Abend konnten zwei Kameraden vom Feuerwehrmann-Anwärter zum Feuerwehrmann befördert werden und je ein Kamerad wurde zum Oberfeuerwehrmann bzw. Hauptfeuerwehrmann 3 Sterne befördert.

Neben den Beförderungen wurden noch Ehrungen für 10 Jahre (2 Kameraden) und 20 Jahre (2 Kameraden) Mitgliedschaft vorgenommen.

Das Brandschutzehrenzeichen am Bande erhielten zwei aktive Mitglieder für 25 bzw. 40 jährige Mitgliedschaft.

Der offizielle Teil der Jahreshauptversammlung wurde abschließend mit einer leckeren Gulaschsuppe beendet.

Wintervergnügen 2019

Auch in diesem Jahr durfte das alljährliche Wintervergnügen der FF Schellhorn nicht fehlen. Am 09.02.2019 wurde gegen 20 Uhr die Veranstaltung im Gildehus Schellhorn mit rund 126 Personen durch den Gemeindewehrführer Sascha Bahr eröffnet. Er bedankte sich bei allen Helfern, den Firmen, die Preise zur Tombola gespendet haben und wünschte allen einen schönen Abend. Nach dem großen kalt/warmen Buffet wurde die Tanzfläche mit Musik von DJ Maaserati eröffnet. Nach den ersten Tanzrunden folgte der Los-Verkauf für die 100 Tombolapreise. Gegen 23 Uhr wurde der glückliche Gewinner des Hauptpreises bekannt gegeben. Im Anschluss wurde noch bis in die frühen Morgenstunden getanzt.

2. Tannenbaumverbrennen / 12.01.2019

Trotz der ungünstigen Witterungsverhältnisse konnten wir beim Tannenbaumverbrennen am 12. Januar doch zahlreiche Bäume verbrennen.
So kamen zwischen 15 und 17 Uhr rund 200 Besucher am Feuerwehrhaus vorbei, um den einen oder anderen Punsch zu trinken, gegrilltes zu essen und natürlich dem großen Feuer bei lockeren Gesprächen mit Freunden, Bekannten und Feuerwehrkameraden beizuwohnen.
Zahlreiche Besucher nutzten auch die Gelegenheit, sich unsere Einsatzfahrzeuge anzugucken und erklären zu lassen. Wir hoffen doch, bei einem der nächsten Dienste (vielleicht sogar schon am 22. Januar!?) ein oder zwei neue Gesichter in unseren Reihen begrüßen zu dürfen.
In diesem Jahr wurden schätzungsweise 120 Bäume verbrannt.

 

Fotos gibt es hier.

 

Großer Besucheransturm beim Laternelaufen in Schellhorn

Geschätzte 700 Besucher aus Schellhorn und den umliegenden Ortschaften fanden sich am Samstag, den 3. November bei genialem Wetter zum Laternenumzug ein.
Der Marsch startete um 18 Uhr vom Parkplatz "Am Berg" und führte die vielen Kinder, Eltern und Großeltern mit ihren bunten Lichten, Laternen, Lampions und Fackeln durch den Brombeerweg und Scharstorfer Weg zur Dorfstraße. Auf der Koppel vom Hof Heckel veranstaltete die Freiwillige Feuerwehr Schellhorn auch in diesem Jahr wieder ein 5-minütiges Lichtspektakel in Form eines Feuerwerks. Weiter ging es dann zur Plöner Landstraße und hinauf zum Feuerwehrhaus, wo die Kameradinnen und Kameraden bereits mit Getränken, Punsch, gegrilltem und Leberkäse auf die Besucher warteten.
Für die Kinder hatten wir eine Disco samt Lichtanlage auf die Beine gestellt und der DJ heizte allen mit fetziger Musik ein.
Die durchweg positive Resonanz der Besucher für diese Veranstaltung freut uns sehr, so dass wir uns bereits jetzt schon auf den nächsten Laternenumzug, der am 2. November 2019 stattfindet, freuen.

An dieser Stelle möchten wir uns auch noch einmal recht herzlich bei Peschke’s Fahrschule bedanken, die uns den Fahrschul-LKW als Bühne für DJ Maaserati zur Verfügung gestellt hat.

 

Ein Clip vom Feuerwerk ist hier zu finden: https://youtu.be/IKcUx8mCzR8 

Neue Einsatzschutzkleidung

Nach fast einjähriger Tätigkeit unserer Arbeitsgruppe "Einsatzschutzkleidung" konnten wir die neue, maßgeschneiderte Einsatzschutzkleidung von Fa. Deva (Premium Fly 3D Tiger Plus, Modell "Schellhorn") Ende Mai in Empfang nehmen und diese am 05.06.2018 an unsere Kameradinnen und Kameraden aushändigen.
Die neue Schutzkleidung ist nun nicht mehr im gewohnten dunkelblau gehalten, sondern weist neben schwarzen auch weithin gut sichtbare rote Elemente auf. Zusätzlich wurde an der Einsatzschutzjacke mehr reflektierendes Material angebracht, so dass wir auch bei Dunkelheit sehr gut sichtbar sind.
Ebenfalls wurden die Jacken mit zahlreichen Taschen versehen, in die im Einsatz Knickkopflampen und Funkgeräte praktisch verstaut werden können.
Die neuen Hosen sind etwas höher geschnitten, so dass die Jacke etwas kürzer ausfallen konnte und wir dadurch wir mehr Bewegungsfreiheit haben.
Neben dem hohen Tragekomfort der Schutzkleidung stechen noch Eigenschaften, wie z.B. herausnehmbares Innenfutter (dadurch getrennt waschbar), viren- und blutabweisende Membrane sowie eine hohe Atmungsaktivität hervor.


Abgerundet wird unsere neue Einsatzschutzkleidung mit einem Satz neuer Handschuhe der Firma Holik.

1. Schellhorner Tannenbaumverbrennen / 13.01.2018

Am Samstag, den 13. Januar 2018 veranstaltete die Freiwillige Feuerwehr Schellhorn erstmals ein Tannenbaumverbrennen im Ort.
So konnte jeder seinen ausgedienten Tannenbaum ab 15 Uhr auf dem Gelände der Feuerwehr vorbei bringen und sich bei kalten Temperaturen am großen Feuer wärmen. 
Dies ließ sich auch der mit seinen 102 Jahren älteste Schellhorner nicht nehmen und brachte gemeinsam mit seiner Frau den Weihnachtsbaum vorbei.
Neben heißem Punsch und alkoholfreien Getränken wurde auch unser Grillstand wieder sehr gut angenommen.
Über den Nachmittag verteilt besuchten so rund 200 Schellhornerinnen und Schellhorner sowie viele Auswärtige die Veranstaltung und es landeten etwa 90 Bäume im Feuer. 
Die Kameradinnen und Kameraden bezeichneten den Nachmittag als ein sehr gelungenes Event, das im kommenden Jahr auf Grund der vielen positiven Rückmeldungen erneut stattfinden wird.

 

Fotos gibt es hier.

 

Flohmarkt / Tag der offenen Haustür 21.05.2017

Am 21. Mai fand in ganz Schellhorn zwischen 10 und 16 Uhr wieder der "Flohmarkt vor der Haustür" statt.

Dies haben wir als Anlass zu einem Tag der offenen Tür genommen. Zahlreiche Besucher besichtigten unsere Fahrzeuge und erkundigten sich über die Feuerwehr Schellhorn.

Neben Waffeln und Getränken boten wir auch Grillfleisch und Wurst an. Unser Angebot wurde von den zahlreichen Flohmarktbummlern sehr gut angenommen.

Auch die Flohmarktstände in der Fahrzeughalle fanden regen Anklang.

 

Fotos gibt es hier.

 

Amtsfeuerwehrtag am 20. Mai 2017

Am 20. Mai fand der Amtsfeuerwehrtag in Postfeld statt.

Unsere Wettkampftruppe konnte bei der Angriffsübung und den Spaßspielen jeweils den 2. Platz erreichen.

 

Fotos vom Amtsfeuerwehrtag gibt es hier.

Osterfeuer am 15. April

Für den 15. April organisierte die FF Schellhorn ein kleines Osterfeuer. Bei Wurst, Fleisch und Stockbrot wurden noch die letzten Sonnenstrahlen des Tages am Feuer genossen.

 

Jahreshauptversammlung 2017

Am Samstag, den 18.03.2017 fand die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr
Schellhorn im Feuerwehrgerätehaus statt. Gegen 19:00 Uhr begrüßte der Gemeindewehrführer Sascha Bahr den Bürgermeister und alle Gäste, Ehrenmitglieder und aktiven Kameraden.

Die Feuerwehr Schellhorn hat derzeit 37 aktive Mitglieder, hiervon drei Frauen, ein Zweitmitglied und 11 Ehrenmitglieder. Der Altersdurchschnitt beträgt bei den aktiven
Mitgliedern 40,11 Jahre und bei den Ehrenmitgliedern 72,67 Jahre.

Im Jahresbericht 2016 ging der Gemeindewehrführer auf die insgesamt 26 Einsätze ein.
Davon wurde die Feuerwehr Schellhorn 15 mal ins eigene Ausrückgebiet, 11 mal zur nachbarschaftlichen Löschhilfe, zu neun Brandeinsätzen, zu 14 technischen Hilfeleistungen, einmal zur Brandmeldeanlage und einmal zu einem sonstigen Einsatz gerufen.

Zum neuen Gruppenführer wurde Matthias Marten und zum stellv. Kassenwart Michael Spieker gewählt.
Geehrt wurden Torge Genatowski für 10 Jahre Dienstzeit, Sascha Scheel, Matthias Struck und Lars Schildknecht für 30 Jahre Dienstzeit. Das Brandschutzehrenzeichen für 25 Jahre wurde an Timo Kähler verliehen. Des
Weiteren wurden Andreas Ahnsel zum Hauptfeuerwehrmann, Tanja Kähler zur Hauptfeuerwehrfrau 3 Sterne, Maren und Wolfgang Mayer zur Löschmeisterin bzw. zum Löschmeister und Sascha Bahr zum Hauptbrandmeister befördert.

Hauptaugenmerk 2016 war die Beschaffung des neuen mittleren Löschfahrzeuges (MLF) und die Ausrichtung des Amtsfeuerwehrtages im Rahmen des 125 jährigen Jubiläums der Feuerwehr Schellhorn. Im Rahmen dieser Veranstaltung wurde das neue MLF von der Gemeinde an die Feuerwehr Schellhorn übergeben.

In 2017 sollen eine Atemschutznotfalltasche, ein Satz Hebekissen für die technische Hilfe, ein automatischer Defibrillator und neue Einsatzschutzkleidung beschafft werden.

Zum Ende der Versammlung lud der Gemeindewehrführer noch zu einem gemeinsamen Spanferkelessen ein.

 

Fotos von der Jahreshauptversammlung gibt es hier.

Wintervergnügen 2017

Fotos vom Wintervergnügen gibt es hier.