Mitglied werden

Aktive Mitgliedschaft

Interessieren Sie sich für die Arbeit Ihrer Feuerwehr? Möchten Sie sich ehrenamtlich engagieren?
Haben Sie auch Interesse daran, Menschen in Notsituationen zu helfen, Tiere und Sachwerte zu schützen?
Dann sind Sie bei uns genau richtig... Treten Sie in den aktiven Dienst der Feuerwehr ein!


Feuerwehr heißt heutzutage ehrenamtlich und ohne Bezahlung an jedem Tag im Jahr rund um die Uhr für die Sicherheit der Bürger und Bürgerinnen einzutreten, Lehrgänge zu besuchen und regelmäßig an den Dienstveranstaltungen teilzunehmen.


Sie wissen nicht, wie die feuerwehrtechnischen Geräte funktionieren?
Kein Problem! Die Ausbilder der Feuerwehr machen Sie langsam mit unseren Gerätschaften vertraut.


Wenn Sie sich dazu entscheiden, in den aktiven Dienst einzutreten, beginnen Sie Ihre Laufbahn zunächst als Feuerwehrfrauanwärter/Feuerwehrmannanwärter. Sie besuchen dann im ersten Jahr die feuerwehrtechnische Grundausbildung.
Wenn Sie sich danach entscheiden, dass Feuerwehr "Ihr Ding" ist werden Sie auf die Satzung verpflichtet und zur Feuerwehrfrau bzw. zum Feuerwehrmann ernannt.

Es gibt nur wenige Voraussetzungen für die aktive Tätigkeit in der Feuerwehr:
Sie müssen körperlich und geistig für den Feuerwehrdienst geeignet sein und Sie müssen mindestens 16 Jahre alt sein.

Interesse?

Dann melden Sie sich bei unserem Wehrführer oder kommen Sie zu einem unserer Dienste. Die Termine finden Sie hier.

Nächster Dienst:

Dienstag, 21.08.2018: 19:00 - 21:00 - Übung am Objekt

Passive Mitgliedschaft

Sie möchten lieber passives Mitglied werden und Ihre Feuerwehr finanziell unterstützen? Sehr gerne! Ein Beitrittsformular zum Ausdrucken finden Sie hier.

Passive Mitglieder unterstützen durch einen jährlichen Mitgliedsbeitrag (mind. 13€). Diese Einnahmen werden dann für Fortbildungen, den Feuerwehrball oder für Neuanschaffungen verwendet. Zum Beispiel wurden durch die Mitgliedsbeiträge ein Videobeamer für den Versammlungsraum angeschafft. Auch wurden die aktiven Mitglieder mit neuen Polo-Shirts ausgestattet.

Die passiven Mitglieder sind somit ein wichtiger Bestandteil der Feuerwehr, denn ohne diese Unterstützung ist es erheblich schwerer, sinnvolle Öffentlichkeitsarbeit zu leisten!

Vielen Dank an alle fördernden Mitglieder der Feuerwehr Schellhorn!